Erwerbslosen-Beratung als Kernaufgabe

17. Oktober 2017  Presseecho, Soziale Bewegungen, Wahlkreis

Die Reutlinger Nachrichten berichten über die Jahresversammlung des Reutlinger Erwerbslosenberatungszentrum Arbeiterbildung e.V. (Arbi). Jessica Tatti ist Beisitzerin im Vorstand des Vereins.

Mitte Oktober trafen sich die Mitglieder des Reutlinger Erwerbslosenberatungszentrum Arbeiterbildung e.V. (Arbi) zu ihrer Jahresversammlung. Diese wurde erstmals in den Räumlichkeiten der Arbeiterbildung in der Lederstraße ausgerichtet.

Nach dem Rücktritt von Ana Sauter wurde Alexandra Scholz als Schriftführerin neu in den Vorstand des Vereins gewählt. Carola Rau (Vorsitzende, Susanne Häcker (Kassiererin), Eric Eber (Beisitzer), Sven Plietzsch (Beisitzer) sowie Jessica Tatti (Beisitzerin) verbleiben in ihren Ämtern.

Die Kernaufgaben der Arbi liegen in der Beratung von Erwerbslosen, Geringverdienern und Sozialhilfeberechtigten rund ums ALG I und II. Darüber hinaus bietet sie  diverse Projekte wie etwa den Bewerbungstreff, in dem Erwerbssuchende Unterstützung beim Erstellen von Bewerbungen bekommen, das wöchentliche gemeinsame Freitagsfrühstück und den regelmäßigen Kochtreff, bei dem der Spaß am gemeinsamen Kochen unabhängig vom Einkommen im Vordergrund steht.

Für die stetig steigende Anzahl an Ratsuchenden und die immer komplexer werdenden Beratungsfälle beschäftigt die Arbi die Sozialpädagogen Anja Schnell und Andreas Hauser, um das hohe Niveau in der Beratungsarbeit gewährleisten zu können. Neben den beiden hauptamtlich angestellten Mitarbeitern sowie dem Bundesfreiwilligendienstleistenden Horst Mielis bewerkstelligen Ehrenamtliche die umfangreichen Aufgaben der Einrichtung.

Die Arbi erhält für die Finanzierung der beiden Mitarbeiterstellen Mittel aus dem Landesprogramm „Neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt“ des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie von der Stadt Reutlingen Zuschüsse für die Miete ihrer Räumlichkeiten. Da diese Gelder jedoch zweckgebunden sind, bilden Spenden und Mitgliedsbeiträge eine weitere wichtige Finanzierungsgrundlage des Vereins.

Wer sich für das Angebot interessiert, die Arbi finanziell oder durch ehrenamtlichen Einsatz unterstützen möchte, findet weitere Informationen unter www.arbi-rt.de.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*