LINKE Solidarität mit den streikenden Journalisten

29. Juni 2018  Betrieb&Gewerkschaft
Solidaritätserklärung für die streikenden Journalisten in Baden-Württemberg, die am 29.06 in Heilbronn mit ihrer zentrale Kundgebung mehr Lohn fordern:
 
DIE LINKE im Stadt- und Landkreis Heilbronn, sowie die für Heilbronn zuständige Bundestagsabgeordneten Jessica Tatti und Gökay Akbulut, begrüßen die heutige Protestkundgebung von Verdi in Heilbronn und hoffen auf ein starkes Zeichen zur nächsten Verhandlungsrunde in Hamburg.

 
Das bisherige Angebot der Arbeitgeberseite von 1,7% Gehaltserhöhung ist deutlich zu wenig, die 2,8% der Gewerkschaften sind gerechtfertigt. Schließlich sind Journalisten nicht nur in einem stressigen Job mit ziemlich flexiblen Arbeitszeiten unterwegs, sondern auch mit einer Aufgabe betraut, die der Gesellschaft etwas wert sein sollte.
 
Eine zunehmend prekäre Situation in den Redaktionsstuben ist für einen Qualitätsjournalismus, wie wir ihn uns wünschen, kontraproduktiv. So wie wir uns in anderen Bereichen der Arbeitswelt gegen eine steigende Unsicherheit am Arbeitsplatz und gegen die Spaltung der Belegschaft durch schlechter werdende Bedingungen für Neueinsteiger wehren, unterstützen wir die Streikenden auch in dieser Auseinandersetzung.
 
Euch viel Erfolg bei der Tarifauseinandersetzung!

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*