Hartz 4

Sozialdatenschutz hat keine Priorität für Jobcenter

Die Bundesagentur für Arbeit (BA), Jobcenter und für die Digitalisierung der Akten zuständigen Scanzentren haben umfangreiche Daten von Arbeitsuchenden: darunter Kontoauszüge, Einkommensbescheinigungen, Mietverträge. Diese Daten werden nicht ausreichend geschützt.

Die Sicherheitsvorkehrungen entsprechen gerade einmal dem Mindestmaß an Datenschutz, das ergaben die Antworten der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage von Jessica Tatti, Sprecherin für Arbeit 4.0 der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. (Drucksache 19/3412) Ganzen Beitrag lesen »

Jessica Tatti hilft bei Vesperkirche

14. Februar 2018  Hartz 4, Wahlkreis

Die Bundestagsabgeordnete Jessica Tatti half ehrenamtlich in der Reutlinger Nicolaikirche. Dort findet einige Wochen im Jahr eine sogenannte Vesperkirche statt, bei der die Not derer gelindert wird, die sonst kaum etwas haben. Tatti empfindetdie Notwendigkeit einer Vesperkirche in einem reichen Land wie Deutschland als Schande. Gleichzeitig empfand sie es als großartig wie viele Menschen sich bei dieser Aktion mit Tatkraft und Freude engagieren.