Bundestag

Lösung für BAMF-Beschäftigte gefunden

Die Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Eningen schließt – wie berichtet – zum Jahresende. Inzwischen wurden auch Lösungen für die 50 Mitarbeiter gefunden. Jessica Tatti setzte sich für die Beschäftigten ein. Hier der Bericht des Reutlinger Generalanzeigers (GEA): Ganzen Beitrag lesen »

Arbeitsmarkt: Die Überstunden häufen sich

13. Dezember 2018  Betrieb&Gewerkschaft, Bundestag, DIE LINKE

Nach Auskunft der Bundesregierung haben Deutsche im Jahr 2017 über zwei Milliarden Überstunden gemacht – die Hälfte davon unbezahlt. Heise Online berichtet über eine Anfrage von Jessica Tatti. Ganzen Beitrag lesen »

“Schon fast angekommen”

21. November 2018  Allgemein, Bundestag, Presseecho

Am Lieblingsplatz: Im Stadtgarten kann Jessica Tatti Kraft tanken für den hektischen Alltag in Berlin. FOTO: NIETHAMMER (GEA)

Der Reutlinger Generalanzeiger berichtet über die Erfahrungen des ersten Jahres der Reutlinger Bundestagsabgeordneten Jessica Tatti:

“Jessica Tatti hat ein spannendes erstes Jahr im Bundestag erlebt

Newcomerin Jessica Tatti (Die Linke) hat ein spannendes und arbeitsintensives erstes Jahr im Bundestag erlebt.” Den ganzen Artikel können Sie hier lesen.

Jessica Tatti fordert Anti-Stress-Verordnung

14. November 2018  Betrieb&Gewerkschaft, Bundestag, DIE LINKE

Neue Arbeitswelt ohne Pausen?

Jessica Tatti fordert im TV-Format der Welt eine Anti-Stress-Verordnung gegen die zunehmenden fehlenden Pausen in der heutigen Arbeitswelt Hier

Auch die Eßlinger Zeitung berichtet über die Anfrage von Tatti an die Bundesregierung und der erschreckenden Antwort Hier

Gute Arbeit für alle – Neue Klassenpolitik

Vortrag und Diskussion mit MdB Bernd Riexinger und MdB Jessica Tatti (Moderation). Öffentliche Veranstaltung der LAG Betrieb und Gewerkschaft – Eintritt frei.

Am Mittwoch, 14. November von 19 bis 21 Uhr im Wahlkreisbüro von Jessica Tatti in der Karl-Str. 16 (Eingang Mauerstr.), Reutlingen.

Den Einladungsflyer gibt es hier:

2018-11-A1-riexinger-tatti-reutlingen

“Von Horrorszenarien und Freiheiten” – KI-Enquete-Kommission

Die Bundesregierung hat eine Enquete-Kommission zum Thema Künstliche Intelligenz einberufen. In dieser Kommission, die das Thema für die Bundesregierung aufarbeiten soll, ist auch Jessica Tatti, Sprecherin für Digitalisierung und Arbeit 4.0 der Linksfraktion im Bundestag. Der Tagesspiegel stellt in seiner Ausgabe vom 8.10.2018 die Kommission vor:

Artikel

Arbeit 4.0 – Fluch oder Segen?

Die Zeitung Freitag widmet sich dem Thema Arbeit 4.0 und berichtet von einer Podiumsdiskussion zu diesem Thema. Jessica Tatti war für die Linksfraktion im Bundestag bei der Diskussion und forderte die Entwicklungen in diesem Bereich politisch zu begleiten. Der ganze Artikel ist hier

Soziales im Fokus – Sommergespräche der Bundestagsabgeordneten Jessica Tatti

Jessica Tatti war bei verschiedenen Sommergesprächen, u.a. bei den sozialen Wohlfahrtsverbänden. Darüber berichtet der RTF.1 mit einem TV-Beitrag. Den Beitrag gibt es hier

Sozialdatenschutz hat keine Priorität für Jobcenter

Die Bundesagentur für Arbeit (BA), Jobcenter und für die Digitalisierung der Akten zuständigen Scanzentren haben umfangreiche Daten von Arbeitsuchenden: darunter Kontoauszüge, Einkommensbescheinigungen, Mietverträge. Diese Daten werden nicht ausreichend geschützt.

Die Sicherheitsvorkehrungen entsprechen gerade einmal dem Mindestmaß an Datenschutz, das ergaben die Antworten der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage von Jessica Tatti, Sprecherin für Arbeit 4.0 der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. (Drucksache 19/3412) Ganzen Beitrag lesen »

Jessica Tatti auf dem Bundesparteitag

12. Juni 2018  Bundestag, DIE LINKE

Jessica Tatti mit Bernd Riexinger und weiteren Bundestagsabgeordneten und Delegierten aus Baden-Württemberg auf dem Bundesparteitag in Leipzig.

Auf der Homepage der LINKEN sind die Reden des Parteitags nachlesbar.